deltaflow DF12 Staudrucksonde

PRÄZISIONS-DURCHFLUSSMESSSYSTEM nach dem DIFFERENZDRUCKPRINZIP
für DAMPF, GAS und FLÜSSIGKEITEN in Rohrleitungen.

Die deltaflow Staudrucksonde ist ein Präzisons-Durchflussmesssystem nach dem Differenzdruckprinzip für Dampf, Gas und Flüssigkeiten in Rohrleitungen.

Durch das spezielle Sondenprofil werden bei dieser Differenzdruck- Durchflussmessung höchste Genauigkeit, exzellente Prozesstauglichkeit auch unter schwierigsten Bedingungen bei geringstem Druckverlust erreicht.

Die deltaflow Durchflussmessung wird seit Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei nutzen wir nicht nur unser eigenes Know-How, sondern arbeiten auch mit namhaften Instituten zusammen, z.B. dem Lehrstuhl für Strömungsmechanik der Universität Erlangen, der physikalisch technischen Bundesanstalt, dem Institut für Thermodynamik in München oder dem Fraunhoferinstitut.

Die deltaflow Durchflussmessung revolutioniert das bekannte Differenzdruckverfahren: Wie die klassischen Primärelemente ist die Mengenmessung robust, zuverlässig mit einem sehr großen Anwendungsspektrum, hat aber eine ganze Reihe von entscheidenden Vorteilen:

 
  ECKDATEN

Medien Gas, Dampf
  Flüssigkeiten
Rohrleitungs-/Kanaldurchmesser 1..25 mm deltaflow DF8
  20..100mm deltaflow DF12
  80..2500mm deltaflow DF25
  200..15000mm deltaflow DF44
Prozessbedingungen –200 bis zu 1240 °C
  0..690 bar
  Ultrareine bis stark verschmutze, aggressive Medien
  Eex ia, ATEX
Prüfungen/Zulassungen (Auszug) Baumusterprüfung nach Druckgeräterichtline z.B. für Hochdruckdampf und Speisewasser im Dampfkesselbereich, PED 97/23/EC, TRD
  PtB-überprüfte Genauigkeit von deutlich besser 1% vom Messwert
  Fertigung nach DIN EN ISO 9001:2008
 
  ANFRAGE
Gewünschte Informationen
Vorteile der deltaflow Durchflussmessung

Vorteile der deltaflow Durchflussmessung gegenüber Blenden Venturis und Düsen nach ISO 5167 bzw DIN 1952

  • Geringerer Druckverlust dadurch geringere Energieverluste
  • Einfacherer Einbau, kein Trennen der Rohrleitung notwendig
  • Geringeres Gewicht auch bei großen Durchmessern
  • Sehr hohe Genauigkeit (deltaflow ab 0,4%)
  • Sehr hohe Messdynamik, je nach Anwendung bis 1:30
  • Höhere Unempfindlichkeit gegen Verschmutzung und Kondensate
  • Geringe Anschaffungskosten auch bei großen Durchmessern
  • Bewährte Grundlagen. Die Durchflussmessung erfolgt mit der deltaflow Staudrucksonde nach den selben Grundlagen wie bei den klassischen Primärelementen (Blende, Venturi, Düse), die Einbindung in Messwertrechner oder in PLS funktioniert also problemlos.

Staudrucksonde (Annubar-Prinzip) bei Wikipedia

Breites Anwendungsfeld und echtes Öko-Wunder

Die systec Staudrucksonden sind bereits mehrere zehntausend mal im Einsatz und bewähren sich praktisch in allen Industriezweigen. Dampfmengen- und Kesselspeisewassermessungen in Kraftwerken, Druckluftabrechnung in der Automobilindustrie, motornahen Luftmassen- und Abgasmessungen, Gichtgasmengenmessungen in Stahlwerken, ZIP-Dampfmengenmessungen in Brauereien, Jet-Durchflussmessungen in Raffinerien, Erdgasmengenmessungen an Kavernenspeichern und Ferngasleitungen.

Wenn man bedenkt, dass eine deltaflow im Dampf mehrere kW Energie gegenüber einer Blende sparen kann, wird schnell klar, dass hier nicht nur Geld gespart sondern auch die Umwelt geschont wird.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre deltaflow Staudrucksonde online

Gehen Sie in unseren neuen Webshop und konfigurieren Sie gleich Ihre deltaflow!

>>Zum webshop

Rufen Sie uns an.nehmen Sie mit uns Kontakt auf!