deltawaveC-Fix
BERÜHRUNGSFREIE CLAMP-ON
ULTRASCHALLDURCHFLUSSMESSUNG
und WÄRMENMENGENMESSUNG

In der Wasserwirtschaft ist die Durchflussmessung mit besonderen Herausforderungen verbunden. Das gilt erst recht bei der Trinkwassermessung, wo neben Präzision sowie der einfachen Installation und Inbetriebnahme die Hygiene im Vordergrund steht. Unsere Antwort auf dieses komplexe Anforderungsprofil ist deltawaveC. Der Durchflussmesser von systec Controls zeichnet sich durch ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus und ist für eine Vielzahl weiterer Anwendungsgebiete bestens geeignet. Und weil die Durchflussmessung keinerlei Kontakt mit dem Medium hat, werden alle hygienischen Anforderungen bestens erfüllt.

 
  INFORMATIONEN

>> Applikationsbeispiele

 

 
  ECKDATEN

Messprinzip Ultraschalllaufzeitdifferenz
Wärmemengenmessung Integriert (clamp-on Temperaturfühler optional)
Rohrgrößen DN10….DN6000
Montage Berührungsfrei durch Aufschnalltechnologie (clamp-on)
Messbereich -30…30 m/s
Messgrößen Durchfluss, Fließgeschwindigkeit, Wärmeleistung
Zähler Volumen, Wärmemenge
Eingänge 2x PT100
Ausgänge 1x Relais, 2×4…20mA, 2x Digital (Transistor)
Schnittstellen RS232, RS485
Spannungsversorgung 230VAC bzw. 18-36VDC
Schutzart IP67
Medien Flüssigkeiten
Mediumstemperatur -40….150°C
 
  ANFRAGE
Gewünschte Informationen

deltawaveC-Fix

deltawaveC-F ist die festinstallierte Schwester des portablen deltawaveC-P. Das neue, universal einsetzbare Aufschnall-Ultraschalldurchflußmessgerät (clamp-on) für flüssige Medien in gefüllten Rohrleitungen arbeitet nach der hochgenauen Ultraschalllaufzeit-Methode (Time-of-flight). Besonderer Vorteil: Die Ultraschallwandler werden von außen auf die Rohrleitung geschnallt (clamp-on bzw. Aufschnalltechnologie), ein Trennen der Rohrleitung ist nicht nötig, Druckverluste sind nicht vorhanden. Ein weiterer Vorteil der Clamp-on-Ultraschalldurchflussmessung: Weil die Sensoren nicht mit dem Medium in Berührung sind, ist die Messung zu 100% kontaminationsfrei und damit zu 100% hygienisch. Das ist besonders für Mengenmessungen von Lebensmittel- und Pharmaprodukten interessant. Und wenn Sie besonders toxische oder Umweltschädliche Flüssigkeiten messen müssen: Bei der Durchflussmessung mit deltawaveC entstehen keine zusätzliche Dichtflächen oder Totvolumina.

Hohe Messpräzision
Die Messung des Trinkwasserdurchflusses erfolgt beim deltawaveC fix nach dem  Ultraschalllaufzeitverfahren (time of flight). Dieses ermöglicht eine präzise und sehr dynamische Durchflussmessung, zumal der Messvorgang viele Male – in der Regel 50 bis 150 Mal - pro Sekunde erfolgt. So lassen sich in Kombination mit der äußerst genauen Signalauswertung auch in schnell fließenden Flüssigkeiten Messergebnisse sehr zuverlässig und praktisch driftfrei ermitteln. Dabei erfüllt oder übertrifft das Modell deltawaveC fix selbst höchste Anforderungen an die präzise Durchflussmessung.

Absolut hygienisch
Für die Trinkwassermessung gelten strenge Hygienestandards – zu Recht, denn Verunreinigungen darf es hier nicht geben. Das Modell deltawaveC fix ist hier das optimale Hilfsmittel, weil es die berührungsfreie Durchflussmessung beherrscht. Hierbei kommen die Messsensoren zu keiner Zeit mit dem Trinkwasser in Kontakt. So ist das Risiko einer etwaigen Kontamination von vorneherein ausgeschlossen. Dadurch ist die Trinkwassermessung mit dem deltawaveC fix zu 100 Prozent hygienisch.

Durchfluss und Wärmemenge mit Ultraschall


Schnell und einfach installiert und eingerichtet - Parametrierung in wenigen Minuten

Präzise und einfach sind bei deltawaveC-F kein Widerspruch. deltawaveC-F ist extrem einfach im Handling. Die Oberfläche des großen grafischen Klartextdisplay ist auch von Ungeübten problemlos zu beherrschen.Einbau und Parametrierung des deltawaveC fix nehmen nur wenige Minuten in Anspruch. Ein Auftrennen der Rohrleitung ist nicht notwendig, es genügt, die Ultraschallwandler von außen auf die jeweilige Rohrleitung zu schnallen. Für die reibungslose Installation gehört ein Quickfix-Montage-Set zum Lieferumfang. Mithilfe der Quick-Setup-Option lassen sich danach alle erforderlichen Parameter in wenigen Minuten einstellen.
Etwaige Fragen klärt dabei die Online-Hilfe.

 

 

deltawaveC jetzt auch im Ex Bereich


Alles sicher: deltawaveC-F ist für den einsatz im Ex-Bereich zugelassen

Sowohl der Messumformer als aich die Sensoren von deltawaveC sind Eexd (Druckkapselung) zugelassen. Dabei brauchen Sie beim Messumformer auf das große Display und das gewohnt einfache Bedienkonzept nicht zu verzichten. Sie können bei deltawaveC Ex und Nicht-Ex-Wandler entsprechend Ihren Anforderungen kombinieren: Wenn z.B. nur ein geringer Radius um die Rohrleitung Ex-Bereich ist, können Sie den Messumformer ohne Ex außerhalb des Exbereiches platzieren und nur die Ultraschallwandler in Ex-Ausführung bestellen. Das spart Kosten und tut der Sicherheit keinen Abbruch.

 

 

Spart Montage- und Betriebskosten
Durch die clamp-on Technologie arbeitet Ihr deltawaveC-F > 100% berührungsfrei > 100% wartungsfrei > 100% leckagesicher > 100% hygienisch einwandfrei > 100% druckverlustfrei Dadurch wird Ihr deltawaveC-F zum langzeitstabilen und zuverlässigen Messmittel für die allermeisten Flüssigkeitsapplikationen.

Hohe Messgenauigkeit - Driftfrei und robust
deltawaveC-F misst nach dem hoch genauen Ultraschalllaufzeitverfahren. Bei diesem Verfahren wird der Durchfluss viele Male, typisch 50-150 Mal, in der Sekunde gemessen. Durch die hohe Anzahl an Messungen aber auch wegen der Verwendung modernster digitaler Signalauswertung arbeitet deltawaveC-P driftfrei und zuverlässig. Auch bei anspruchsvollen Messungen und Medien mit Gas- und Partikelfracht.

Integrierte Wärmemengenmessung.
Häufig ein teures Extra – bei deltawaveC-F bereits standardmäßig integriert. Neben der präzisen Durchflussmessung erfasst Ihr deltawaveC-F auch die Wärmeleistung und Wärmemenge zuverlässig und genau.
Neben den genauen und einfach per Aufschnallverfahren zu installierenden Anlegetemperaturfühlern von systec Controls können Sie natürlich auch bauseits vorhandene PT100-Temperaturfühler für Vor- und Rücklauftemperatur verwenden. Mit einer Temperaturbeständigkeit von -40 bis 150°C deckt deltawaveC-F dabei die allermeisten Anwendungen in Wärme -bzw. Kältekreisläufen ab.

Typische Einsatzgebiete

> Kraftwerke
> Haupt- und Nebenkühlwasser
> Fernwärme
> Pumpenschutz / -Inbetriebnahme
> Wasser- und Abwasserwirtschaft
> Kläranlagenzu- und ablauf
> Trinkwassernetze, Überprüfung von Wasserzählern
> Pumpenschutz
> Verteilungs- und Verbrauchsmessungen
> Lecksuche
> Gebäudetechnik
> Heiß- und Kaltwasser

> Kühlungssysteme und Klimaanlagen
> Energieoptimierung
> Pumpenkontrolle- und Einstellung
> Optimierung der Heizsysteme
> Chemie und Petrochemie
> Roh- und Leichtöl
> Brauch- und Abwasser
> Aggressive und giftige Medien
> Messung von Wärmeträgern wie z.B.Thermoöle
> Lebensmittel und Getränkeindustrie
> Hygienisch einwandfreie Messung der Medien
> Wärmemengenmessung in der Energieversorgung

Rufen Sie uns an.nehmen Sie mit uns Kontakt auf!