Energieverbrauch mit Luftmengenregelung senken

Die Luftmengenregelung im Klärwerksbereich gehört zu den anspruchsvollen und wichtigen Messaufgaben, die mit dem Luftmengenregelsystem deltafit von systec Controls sehr gut gelöst werden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen ein typisches Anwendungsbeispiel aus der Praxis.


Luftmengenregelung
mit deltafit


Natürlich eignet sich
deltafit aber auch für viele andere Anwendungen
im Bereich der Luftmengenregelung.


Praxisbeispiel

Sparen Sie mehrere tausend Euro Energiekosten durch optimierte Luftmengenregelung

Faulgas Durchflussmessung

Die Kläranlage dieses westdeutschen Stadtentwässerungsbetriebes ist eine der größten Anlagen in Nordrhein-Westfalen. Das Werk ist für die Reinigung von ca. 1,1 mio Einwohnerwerten (EW) verantwortlich. Entsprechend groß ist mit über 3 MW auch der elektrische Energiebedarf der Anlage. Etwa ein Drittel davon –also über 1MW- wird dabei für die Sauerstoffversorgung der Belebungsbecken mittels Druckluft benötigt. Der Verbrauchswert von 1€ pro EW und Jahr ist auch für kleine und mittelgroße Anlagen typisch. Gerade im Zeichen steigender Strompreise ein hoher Kostenfaktor. Hoch ist hier aber auch das Einsparpotential. Die Luftmengenregelstrecke deltafit regelt hier die Sauerstoffversorgung nach den Vorgaben des Prozessleitsystems.

Luftmengenregelung

Minimaler Installationsaufwand

Vor-Ort wurde die Messstrecke in die vorhandene Druckluftleitung eingeflanscht. Verdrahtung, Parametrierung und Funktionsüberprüfung wurden vorab werkseitig durchgeführt. Durch dieses Vorgehen wurde der Montageaufwand von Anfang an minimiert. Die tausendfach bewährte Durchflusssonde deltaflow liefert hier den IST-Wert an den Regelantrieb. Durch das patentierte Sondenprofil mit einer Genauigkeit von deutlich besser 1%. Der Regelantrieb erhält seine Sollwertvorgabe vom Prozessleitsystem und steuert die Klappenposition.

Rufen Sie uns an.nehmen Sie mit uns Kontakt auf!